Blut- und Labordiagnostik

Um eine zuverlässige Diagnose zu gewährleisten, greifen wir auf die Labordiagnostik zurück, wie sie auch in der Schulmedizin üblich ist.
 
Das oberste Ziel ist dabei die Ursachenfindung und nicht die Auflistung von Symptomen oder Parametern. Daher wird diese Form der Labordiagnostik in Verbindung mit einer ausführlichen Anamnese (Eingangsgespräch)  und einer Laborexpertise um den ganzheitlichen Aspekt erweitert.

Durch die Untersuchung von Blut, Serum, Stuhl, Speichel, oder Urin werden verschiedene Profile erstellt. Gängige Profile sind u.a. Darmgesundheitscheck (Stuhluntersuchung), Hormonprofile (Speichelprobe), Blutbilder jeglicher Art, sowie Allergietestungen und Ernährungsfragen. Die Beurteilung erfolgt in Zusammenarbeit mit unseren Berater-Laboren.

Bei einer Blutuntersuchung beispielsweise, die über eine übliche Routine hinausgeht, ist die Auswahl der Laborparameter von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grund werden spezielle Laborprofile für Sie ausgewählt, die eine Zusammenhangsdiagnostik ermöglichen. Diese individuelle Labordiagnostik kann helfen Krankheitsursachen zu erkennen und ist die Grundlage für eine erfolgreiche Therapie. Diese Art der Laboranalyse hat sich darüber hinaus als wertvolle Früherkennungsmaßnahme bewährt.

Nach erfolgter Analyse und Besprechung, wird eine naturheilkundliche, (komplementärmedizinische) Therapieempfehlung zusammengestellt und die Behandlung auf Sie abgestimmt .

mehr erfahren >>